Swiss Chef Trial HES-SO Valais-Wallis
Untitled Document
|de | fr|

Die Physiotherapie, zentraler Pfeiler der Studie

Das Projekt Swiss CHEF Trial ist eine randomisierte kontrollierte Studie, in der Freiwillige über 64 Jahre nach dem Zufallsprinzip in 3 Gruppen eingeteilt werden: Gruppe A wird das von uns erstellte Test- und Übungsprogramm "T&E" praktizieren, Gruppe B das Übungsprogramm "OTAGO", ein in Neuseeland in den 2000er Jahren entwickeltes Programm. Gruppe C wird das von der Krankenkasse HELSANA entwickelte Übungsprogramm praktizieren.

Speziell ausgebildete Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten begleiten die Teilnehmenden ein Jahr lang zu Hause. Teilnehmende der Gruppen A und B erhalten 8 Besuche und 4 Telefonate von Physiotherapeutinnen oder Physiotherapeuten zu Hause während 6 Monaten. Um die Wirkung dieser 3 Übungsprogramme zu evaluieren, werden alle Teilnehmer zu 3 einstündigen Evaluations-Sitzungen (Fragebögen und Tests) in einer Physiotherapie-Praxis eingeladen. Diese Evaluationen finden zu Beginn der Studie (Anfangsevaluation), nach 6 Monaten (Zwischenevaluation) und nach 12 Monaten (Endevaluation) statt.

Bei Interesse an einer Mitarbeit an der Studie wenden Sie sich bitte an die für Ihre Region zuständige Person.

Kontakt

News

Newsletter 8

  • Newsletter 8, Januar 2021
  •  

    Die Swiss CHEF Trial Studie sieht vor, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Studie und die Teilnehmenden wieder treffen. Da die Teilnehmenden älter als 65 Jahren sind, müssen Massnahmen getroffen werden.